Sonntagsbrunch/Specials


teas0506

Jeden Sonntag von 10.00 bis 15.00 Uhr bieten wir Ihnen ein leckeres Frühstücksbüfett und heißen Sie mit einem Gläschen Prosecco oder Orangensaft herzlich willkommen.

NEU Ab sofort bieten wir Ihnen jeden ersten Sonntag im Monat ein internationalen und kulinarischen Motto-Sonntagsbrunch an… Nächster Motto Sonntagsbrunch: Türkischer Brunch am 05. Juni 2016.

Bei uns finden Sie herzhafte und süße Stückchen aus unserer hauseigenen Konditorei sowie unseren berühmten hausgemachten Joghurt mit Knusper-Musli. Verschiedene Aufstriche, gekochte Eier, Wurst-, Käse- und Lachsplatten mit einer Variation an ofenfrischen Brötchen laden zum Schlemmen ein. Auch eine kleine Auswahl an warmen saisonalen Speisen sowie leckere knackig frische Salate finden Sie bei uns.

sd


- Aufführungen – Ausstellungen – Lesungen – und vieles mehr –

Sie möchten eine Ausstellung präsentieren oder Ihre neusten Werke vorstellen?
Wir freuen uns auf Ihre Idee.


IMPRESSIONEN – RÜCKBLICKE

FACES Fotografie  & Gemälde

2016_04_29_s+D_Ausstellung_Faces

Frauen mit Format
Lesung im Sturm und Drang

LEsung

TURM reloaded 2.2
Film | Anekdoten | Lesung | Vernissage | Buchpräsentation

Turmnostalgikerinnen und –nostalgiker hatten zum Gedenken an den AfE-Turm am 2.2.2015 im Sturm und Drang zu einem vielseitigen Abend eingeladen.

Ein Jahr war es am 2.2. her, dass der Turm gesprengt wurde. Ein Ereignis, dass nicht nur Frankfurter Bürgerinnen und Bürger unbedingt sehen wollten, sondern auch zahlreiche Gäste aus dem Umland. Was für den einen ein wundervoller Moment war, war für manch andere mit Wehmut anzusehen, schließlich handelte es sich hier um ihre Uni, ihre Forschungsanstalt, ihren Arbeitsplatz – einfach ihren Turm.

Der Turm war für viele ein Statement, ein Gebäude mit Leben. Die Wände wurden häufig selbst gestaltet und erzählten Geschichten. Daher war der 2.2. ein vielseitiger, bunter Abend, mit einer Filmvorführung, Erzählungen aus der Arbeitswelt, einer Lesung der Graffiti-Sprüche, Eröffnung der Ausstellung Künstlerische Turm-Diversität und einer Buchpräsentation mit Fotos vom Turm.

fZur Person Petra Boßhammer:
Petra Boßhammer ist Mitglied beim Berufsverband Bildender Künstler Frankfurt e.V. mit Schwerpunkt Druckgrafik. Aktuell arbeitet sie an abstrahierten Köpfen mit dem Medium Holzschnitt sowie Kohlezeichnungen mit Frankfurter Ansichten. Von ihr stammen die Turm Kohlezeichnungen.

Zur Person Albert Schmude
Albert A. Schmude, geb. 1952 in Nürnberg, absolvierte das Studium der Psychologie in den USA an der University of Minnesota, Duluth, und anschließend das Studium der Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er arbeitete im Bereich der internationalen Aus- und Weiterbildung und hat staatliche Schulen sowie private Bildungszentren in vier Ländern aufgebaut und geleitet. Consulting-projekte und Vortragsreisen führten ihn in elf Länder auf drei Kontinenten. Er lebt in Frankfurt am Main. Albert Schmude liest aus seinen Werken “Turm forever”, Lichtblau Verlag – www.lichtblau-verlag.de, Frankfurt am Main, 2014 und “Freiheit für Grönland, weg mit dem Packeis”, R.G. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 1982


2014_12_24_fb09_aus_s_d

WM Live-Übertragung im Sturm und Drang
“Das Runde muss ins Eckige” unter diesem Motto lud das Sturm und Drang Fußbalbegeisterte Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste ein, gemeinsam die Deutsche Fußballmannschaft bei der WM anzufeuern.
Mehr erfahren Sie in den CAMPUSERVICE NewsFoto 3 (2)

frankfurt_main_campus_II
100_jahre_geist_materie_vision – Petra Boßhammer stellte bereits zum zweiten Mal ihre Kohlezeichnungen im Sturm und Drang aus.
Mehr erfahren Sie in den CAMPUSERVICE News
aus

YouFM Vorhörung im Sturm und Drang.
Den Stars ganz nah sein – konnten Studierende der Goethe-Universität bei den YouFM Vorhörungen im Sturm und Drang.
Der Podcast zur Vorhörung mit den Toten Hosen unter: http://www.ardmediathek.de/hosen